ADRA Deutschland – Blog

Neueste Beiträge

ADRA eröffnet Flüchtlingscamp in Griechenland

Am 26.04.2017 eröffnete ADRA im griechischen Kato Milia ein neu errichtetes Flüchtlingscamp, das bis zu 500 Geflüchteten eine Unterkunft bietet. Die 85 Wohncontainer verfügen jeweils über eine Stromversorgung, sanitäre Einrichtungen, eine Küchenzeile sowie einen Wohn- und Schlafraum. „Dieses Camp ist ein weiterer Beweis für die Solidarität in Zeiten globaler Krisen“, so ADRA Deutschland Geschäftsführer Christian Molke während der Eröffnungsfeier.

Christian Molke

Christian Molke, Geschäftsführer ADRA Deutschland e. V., bei der Eröffnungsansprache.

Eröffnungsfeier für das neue Flüchtlinscamp in Griechenland

ADRA Direkt – Leben trotz Dürre in Äthiopien

Extreme Dürre bedroht die Existenz der Hirtennomaden der Region Afar in Äthiopien. Dawit Mehari, Länderkoordinator bei ADRA Deutschland, berichtet über ein aktuelles Hilfsprojekt in der Region.

Dürre in Kenia – ADRA verteilt Lebensmittel

Die heftige Dürreperiode in Kenia hat zu großen Ernteeinbußen und Verlusten von Viehbeständen geführt. Die Menschen können sich selbst nicht mehr versorgen und sind vom Hungertod bedroht. In vielen Teilen des Landes wurde deshalb der Katastrophenzustand ausgerufen. Um diese große Not zu lindern, verteilt ADRA Lebensmittelrationen mit u.a. Maismehl, Bohnen und Reis an betroffene Familien in Bisil.

Lebensmittelverteilung in Kenia

Lebensmittelhilfe für Massai in Kenia

ADRA hilft nach Flut-Katastrophe in Peru

Anhaltende Regenfälle haben in Peru zu schweren Überflutungen geführt. Hunderttausende Menschen sind von der Katastrophe betroffen. ADRA verteilt Hilfsgüter an die Betroffenen und schenkt ihnen neue Hoffnung.