ADRA Deutschland – Blog

Fahrradwerkstatt für Flüchtlinge und Bedürftige in Bad Honnef

Das gemeinnützige Projekt „Fahrradwerkstatt für Flüchtlinge und Bedürftige“ repariert Fahrräder, die von der Bevölkerung in Bad Honnef gespendet wurden, um sie  Geflüchteten und Bedürftigen zur Verfügung zu stellen. Gleichzeitig können die Betroffenen mit ihren vorhandenen Fahrrädern bei Bedarf in die Werkstatt kommen und diese unter Anleitung und Nutzung der vorhandenen Werkzeuge und Ersatzteile selbst reparieren. Auf diese Weise erhalten die Asylsuchenden nicht nur mehr Mobilität, sondern können auch Deutsch sprechen üben. Zudem ist ein Flüchtling als fester Mitarbeiter bei der Werkstatt angestellt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.