ADRA Deutschland – Blog

Neueste Beiträge

ADRA hilft nach Flut-Katastrophe in Peru

Anhaltende Regenfälle haben in Peru zu schweren Überflutungen geführt. Hunderttausende Menschen sind von der Katastrophe betroffen. ADRA verteilt Hilfsgüter an die Betroffenen und schenkt ihnen neue Hoffnung.

„Café International“ in Bad Honnef

Im April 2015 eröffnete das „Café International“, ein Projekt der Adventgemeinde sowie der evangelischen Kirche und der AWO, in Bad Honnef. Es dient als Begegnungsstätte für Flüchtlinge und Einheimische. Mittlerweile betreut das „Café International“ jede Woche zwischen 120 bis 200 Geflüchtete. Sie bekommen Lebensmittel sowie praktische Hilfestellung, wie beispielsweise Begleitung bei Behördengängen, Arzt- und Klinikbesuchen, Wohnungssuche oder -einrichtung. Das Projekt fördert die Integration der Flüchtlinge sowie die Begegnung mit der einheimischen Bevölkerung. Auf diese Weise können Vorurteile abgebaut werden.

Fahrradwerkstatt für Flüchtlinge und Bedürftige in Bad Honnef

Das gemeinnützige Projekt „Fahrradwerkstatt für Flüchtlinge und Bedürftige“ repariert Fahrräder, die von der Bevölkerung in Bad Honnef gespendet wurden, um sie  Geflüchteten und Bedürftigen zur Verfügung zu stellen. Gleichzeitig können die Betroffenen mit ihren vorhandenen Fahrrädern bei Bedarf in die Werkstatt kommen und diese unter Anleitung und Nutzung der vorhandenen Werkzeuge und Ersatzteile selbst reparieren. Auf diese Weise erhalten die Asylsuchenden nicht nur mehr Mobilität, sondern können auch Deutsch sprechen üben. Zudem ist ein Flüchtling als fester Mitarbeiter bei der Werkstatt angestellt.